Liebeserklärung an das Autodidaktentum

Das Dach dichten, den Schornstein flicken oder den Microcontroller für die selbst entwickelte Lüftungsanlage programmieren: Helmut liebt es, Probleme zu lösen. Und wenn er dazu etwas können muss, was er noch nicht kann, eignet er sich die nötigen Fähigkeiten selbst an. Scheint eine gute Strategie zu sein, wenn man sich sein aktuelles Grossprojekt anschaut

Text: Jendrik Hillebrecht | Regie: Benjamin Kuschnik | Kamera: David Rankenhohn

Den Entdeckerdrang hatte ich schon als Kind»

Helmut Kolb
Helmut Kolb arbeitet an einer Stuhlreihe des Kinos in Barby

Es gibt niemals einen Grund, aufzugeben»

Helmut Kolb

Wie Helmut und seine Lebensgefährtin Sigrid dazu gekommen sind, das Kino in Barby zu ersteigern, und welche ungeahnten Herausforderungen sie dort bewältigen müssen, haben sie uns hier erzählt.

Jetzt kommentieren

Jetzt kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Dieser Name steht später über Deinem Kommentar. Du kannst auch ein Pseudonym wählen.

* Pflichtfelder bitte ausfüllen